Die Leihmutterschaft in verschiedenen Ländern

30.03.2020
Die Leihmutterschaft in Georgien
In Georgien wurde die Leihmutterschaft wie die Eizellenspende und Samenspende seit dem Jahre 1997 legal, als die Verordnung über die Leihmutterschaft in das Gesetz über die Gesundheitsfürsorge in Georgien inkludiert wurde.
MEHR
18.03.2020
Leihmutterschaft in Asien
Der Wunsch, ein Kind zu haben, kann alles überwinden. Die Leihmutterschaft ist ein Weg für diejenigen, die nicht in der Lage sind, ein Kind auf natürliche Weise zur Welt zu bringen. Leider haben viele Wunscheltern kein Bargeld im sechsstelligen Bereich zur Verfügung, um sich eine Leihmutterschaftsreise in die USA zu leisten.
MEHR
10.03.2020
Leihmutterschaft in den Niederlanden
Ist die Leihmutterschaft ethisch? Darf ein Liebespaar unfähig zur Schwangerschaft die Chancegewinnen,in Amsterdam eigenes Kind zur Welt zu setzen und in Liebe zu erziehen? In Holland ist zwar Eis gebrochen. Nun stockt alles wegen Gesetzgeber.
MEHR
28.02.2020
Leihmutterschaft in Polen
Leihmutterschaft ist in vielen europäischen Ländern wegen des Verstoßes gegen Moral, Ethik und religiöse Vorurteile verboten. Aber was sollen Ehepaare dann machen, die aus dem oder jenen Grund kein Baby bekommen können? Glücklicherweise gibt es Alternativen.
MEHR
28.02.2020
Leihmutterschaft in Australien
Leihmutterschaft in Australien ist nur auf eine nicht kommerzielle Basis erlaubt. Es ist strengstens verboten, eine Leihmutter finanziell zu belohnen. Beim Verstoß des Gesetzes können sowohl das Ehepaar als auch die Leihmutter vor Gericht gestellt werden.
MEHR
27.02.2020
Leihmutterschaft in Schweden
Die Leihmutterschaft in Schweden (sowohl bezahlbar als auch freiwillig) ist gesetzlich verboten. Trotz der Tatsache, dass die Vertreter der Medizin und der Regierung öfters die Möglichkeit einer Legalisierung dieser Methode zur Behandlung von Unfruchtbarkeit erörtert haben, bleibt die schwedische Gesetzgebung unverändert.
MEHR
26.12.2019
Leihmutterschaft in Portugal
Die Leihmutterschaft ist in Portugal eine legale Methode zur Behandlung von Unfruchtbarkeit. Um das Austragen fremder Kinder nicht in ein profitables Geschäft zu verwandeln, hat die portugiesische Regierung es verboten, eine Geldvergütung für Leihmütter zu bezahlen. Die erste Leihmutter in Portugal war eine Frau, die zugestimmt hat, ein Baby für ihre Tochter zur Welt zu bringen.
MEHR
26.12.2019
Die Leihmutterschaft in Österreich
Die Leihmutterschaft ist in Österreich durch das Bundesgesetz über die Reproduktionsmedizin verboten. Die Regierung kommt fruchtlosen Paaren entgegen und bezahlt die ersten 6 IVF-Versuche. Kinderlose Paare sind häufig gezwungen, ins Ausland zu reisen, um das Problem der Unfruchtbarkeit zu lösen. Zu diesem Zweck wählen die Österreicher am häufigsten die Ukraine
MEHR
26.12.2019
Leihmutterschaft in den USA
Die USA ist das erste Land, in dem die Leihmutterschaft zur Behandlung von Unfruchtbarkeit zum ersten Mal verwendet wurde. Die erste Leihmutter war eine Amerikanerin aus dem Bundesstaat Illinois, die das Kind für das fruchtlose Paar ausgetragen hat und dafür eine finanzielle Vergütung bekommen hat.
MEHR
23.12.2019
Die Leihmutterschaft in Spanien
Die Leihmutterschaft ist doch kein neues Phänomen. Seit vielen Jahren vertrauen Frauen die Geburt ihrer Kinder anderen Frauen an. Eine große Anzahl von europäischen Ländern hält diese Art der Bekämpfung der Unfruchtbarkeit für unakzeptabel.
MEHR
Rückrufanfrage
*Required fields