Datenbank mit Eizellenspenderinnen

Ehepaare, die an einem Programm der Leihmutterschaft in VittoriaVita teilnehmen wollen,  ihre eigenen Eizellen aber nicht einsetzen lassen können, wählen eine Spenderin aus dem Katalog aus. Zurzeit gibt es im Katalog  über 300 Kandidatinnen und er wird ständig vervollständigt.

Wer sind unsere Spenderinnen?

Unsere Spenderinnen  sind hübsche Frauen im Alter von 20 bis 30 Jahren, ohne schädliche Gewohnheiten (Drogensucht, Alkoholsucht, Pharmakomanie) und Erberkrankungen. Alle Frauen sind Ukrainerinnen. Jede von Ihnen hat mindestens ein Kind.  

Gesunde schöne Frauen im
Alter von 20 bis 30 Jahre alt
Ohne schlechte Gewohnheiten
(Drogenabhängigkeit, Alkoholismus,
Drogenmissbrauch)
Jede von denen hat mindestens
ein gesundes Kind
Alle Frauen sind Ukrainerinnen
Ohne Erberkankungen

 
Unser Team wählt die Spenderinnen nach deutlichen Anforderungen aus. Vom Gesetz (Abs.II) wird erfordert, dass sich die Kandidatinnen 11 obligatorischen, falls notwendig – 16 zusätzlichen Untersuchungen unterziehen. Unser Team wählt jede Spenderin nach deutlichen Anforderungen. aus Alle Frauen, die in der Datenbank mit Eizellenspenderinnen stehen, haben sich medizinischen und genetischen Untersuchungen unterzogen und ein negatives Ergebnis des Syphilis-, HIV- sowie HBV- und HCV-Tests bekommen. In einem Zweifelsfall werden von unseren Ärzten erforderliche zusätzliche Untersuchungen durchgeführt (z. B. Endometriumbiopsie, Laparoskopie, Kolposkopie usw.). Es ist notwendig, sich zu vergewissern, dass keine Gegenanzeigen vorliegen.

Wie funktioniert die Datenbank mit Eizellspenderinnen?

Unser Katalog mit Eizellspenderinnen besteht aus mehreren Teilen und beinhlatet die Informationen über:

  • eine Spenderin im Allgemeinen (Foto, ID der Spenderin, seine Angaben, Alter, Gewicht, Körpergroße, Konstitution, usw.)
  • Äußere (Farbe, Größe und Ausschnitt der Augen; Farbe und Typ der Haare; Form und Größe der Nase, Konstitution)
  • Rasse, Nationalität, Religion der Spenderin, Ausbildung, Familienstand
  • schädliche Gewohnheiten und Hobbys
  • Hautfarbe, Neigung zum Übergewicht, Zwillinge in der Familie
  • Kinder (Geschlecht, Geburtsmethode, Gesundheitszustand)
  • Eltern von der Spenderin (Farbe der Augen und Haare, Konstitution, Blutgruppe)
  • Gesundheitszustand

Um eine am besten geeignete Spenderin auszuwählen, führen wir eine ausführliche Fragebogenumfrage durch. Infolgedessen können wir Ihnen nur diejenigen Kandidaten anbieten, die die größtmögliche Ähnlichkeit mit Ihnen haben. Zum Beispiel berücksichtigen wir Größe, Gewicht, Haar- und Augenfarbe, Blutgruppe und Rh-Faktor, Ausbildung, Charakter, Interessen und andere äußere Eigenschaften. Wir empfehlen die Spenderin auszuwählen, die der Wunschmutter am ähnlichsten ist.

Was sind die Indikationen für den Einsatz von Spenderoozyten?

Die Eltern können die Spendereizellen einsetzen lassen, falls die Wunschmutter:

  • keine eigenen Oozyten hat (von Geburt an oder wegen der Menopause)
  • das Risiko hat, Erberkrankungen zu übertragen
  • wiederholte erfolglose IVF-Versuche hatte

Achtung!

Eizellspende ist in der Ukraine völlig legal. Nach der ukrainischen Gesetzgebung hat eine Spenderin kein Elternrecht auf das Kind und kann diese Tatsache nicht bestreiten.

  • Rückmeldung

    Elternschaft kann viele Fragen, Unbestimmtheiten und Besorgtheiten aufwerfen. Machen Sie sich darum keine Sorgen. Unsere Kenntnisse und Erfahrungen haben bereits den Paaren geholfen, alle Aspekte dieses Themas ans Licht zu bringen.  Mit unserer Hilfe und Anweisung werden Sie leicht eines von ihnen – die glücklichen Eltern.

  • Rückrufanfrage
    *Required fields