Die Leihmutterschaft in der Ukraine

Die Leihmutterschaft in der Ukraine – ist eine Technologie der Reproduktionsmedizin, die heutzutage die beste Methode der Unfruchtbarkeitsbehandlung ist.

Die Unfruchtbarkeit – ist eine schwierige Prüfung im Schicksal eines Menschen. Wenn Sie und Ihre Verwandten mit diesem Problem nicht gestoßen haben, wahrscheinlich haben Sie darüber nichts gehört. Aber die Statistik sagt die schrecklichen Sachen.
Stellen Sie einen Millionär- Stadt vor, in dem nur junge Ehepaare leben. Und jetzt stellen Sie vor, dass keine von denen keine Kinder haben kann. Ungefähr solche Daten geben uns die Statistiken. Millionen Familien in der Ukraine, die kein Kind selbstständig bekommen können, und wie viele mehr, von denn, wir nicht wissen?

Man bleibt nicht gleichgültig zu diesen Daten. Beachten Sie, dass die Erkennung des Problems eine Halbe des Wegs zur Lösung! Das Wichtigste – Sie sind nicht allein in Ihren Unglück!

Worüber spricht uns die Erfahrung der Leimutterschaft in der Ukraine?

Die Ukraine – ist eines des wenigen Länder, wo die Leihmutterschaft auf gesetzlichen Niveau erlaubt ist. Außer der Ukraine ist dieses Programm auch in Südafrika, Russland, Georgia, einigen Staaten der USA und Kasachstan möglich. Es gibt auch eine Reihe von Staaten, in denen nur unkommerzielle Programme erlaubt sind. Das sind – Österreich, Großbritannien, Dänemark, Niederlande usw.
Was bedeuten die unkommerzielle Programme? Das heißt, dass es keine Leihmutterkosten gibt, nur die damit begleitenden Kosten. Deswegen gibt es nicht so viele Bewerber, die an den Programmen der Leihmutterschaft teilnehmen wollen und die Leihmutterschaft entwickelt sich nicht.
Die Leihmutter fühlt sich am wohlsten in der Ukraine. Warum? Lassen wir uns herausfinden.

Die Leihmutter aus der Ukraine «pro» und «contra»

Wie oben gesagt, ist die Ukraine eines der wenigen Länder, wo die Leihmutterschaft offiziell erlaubt ist. Außerdem befindet sich die Ukraine in den ersten der drei Führer für die Teilnahme an Programmen. Jedes Jahr kommen mehr und mehr Paare aus der ganzen Welt in der Ukraine, um ein erwartendes Kind zu erhalten. Was ist die Ursache?

Erstens, die Entwicklung der Reproduktionstechnologien. Dankbar, dass die Gesetzgebung der Ukraine nicht nur maximal diese Programme unterstützt, sondern auch wird sich auf medizinische Ebene aktiv entwickelt.

Zweitens, der Statistik entsprechend passen die ukrainischen Frauen allen Bedingungen des Programms.
Drittens, wahrscheinlich, wird es ein subjektiver Faktor sein werden. Aber lokale Frauen, wahrscheinlich mehr als andere, haben den Wunsch, ihrem Nächsten zu helfen. Immerhin gibt es hier immer viele Interessierte.

Der vierte Grund sind alternative Möglichkeiten. Die Tatsache, dass kommerzielle Leihmutterschaft in der Ukraine erlaubt ist, bedeutet nicht, dass Frauen hier keine altruistischen Wünsche zeigen.

Der fünfte Grund – der Preis. Wir können mit absoluter Sicherheit sagen, dass wir eine bessere medizinische Versorgung bieten können. Der Unterschied zum Ausland wird nur sein, dass es dort viel mehr kosten wird.

Brauchen Sie noch Argumente?

Leihmutterschaft in Kiew – woran wendet sich man?

Leider gibt es aufgrund der aktiven Entwicklung viele, die damit Geld verdienen wollen. Ständig neue Kliniken eröffnen, angeführt von Betrügern, die dir nicht gerade ein gesundes Kind geben.

Was ist in diesem Fall zu tun? Wer kann in so einer wichtigen Sache vertraut werden?

Wir laden Sie zu der Agentur VittoriaVita ein, die all Ihre Erwartungen erfüllen wird und noch mehr! Jedes Jahr machen wir Hunderte von jungen Familien glücklich und gerade jetzt können Sie einer von denen sein werden!