Wie viel kostet die Leihmutterschaft?

Wenn man dazu kommt, dass die Leihmutterschaft – die beste Unfruchtbarkeitsbehandlung ist, so werden viele zusätzliche Fragen entstehen. Die populärsten unter denen sind:

  • Was ist das?

Das ist eine Reproduktionstechnologie, die heutzutage die resultative Unfruchtbarkeitsbehandlung ist. Nur diese Methode gibt Ihnen der 100% Ergebnis die biologischen Eltern des Ihres eigenen Kindes zu werden. Auf welcher Weise? In klinischen Bedingungen wird die Eizelle der Mutter mit Samenzelle des Vaters befruchtet. Und bereitbefruchtete Eizelle wird in der Gebärmutter der Leihmutter eingesetzt, deshalb hat die Frau keine physiologische Verbindung mit dem Baby.

  • Ist die Leihmutterschaft in der Ukraine legal?

Ja, die Ukraine – ist eines der sechs Länder, wo die Leihmutterschaft auf der kommerziellen und unkommerzielle Ebene erlaubt ist. Es ist möglich, nicht nur in der Ukraine, sondern auch in Russland, Georgia, Südafrika, Kasachstan und in einigen Staaten der USA.

  • Wie teuer ist die Leihmutterschaft?

Lassen wir uns herausfinden. Was meinen Sie unter „ teuer“? Und was bezahlen die künftigen Eltern?

Wie viel kostet die Leihmutterschaft?

Es gibt keine einheitliche Preisliste, die für alle aktuell wäre. In den meisten Ländern, wo die Leihmutterschaft erlaubt ist, kann dies nur für altruistischen Zweck sein. In diesem Fall bezahlt das Ehepaar nur medizinische Ausgaben der Kreißende während der Schwangerschaft. Dementsprechend beinhaltet der Preis der Leihmutterschaft nur die medizinischen Versorgungen.
Aber, erstens gibt es nicht viele Bewerber, in den Ländern, wo keine Leihmutterkosten sind. Zweitens, wird sich dort dieses Programm nicht entwickelt.

Wenn wir über die Länder sprechen, in denen kommerzielle Programme erlaubt sind, sind die Preise hier sehr unterschiedlich.
Zum Beispiel, in der Ukraine wird es von 32 tausend kosten, während in den USA dieser Betrag 100-150 Tausend Dollar erreichen kann. In Belgien, Dänemark, den Niederlanden, Großbritannien wird der Preis dieses Dienstes von 50 tausend Euro sein. In einigen dieser Länder gibt es keine finanzielle Belohnung für Surrogate.

Das Standardpaket von Dienstleistungen in der Ukraine beinhaltet:

  • medizinische Versorgung;
  • Unterhalt der Leihmutter für 9-10 Monate (manchmal mit der Vermietung der Wohnung);
  • rechtliche Dienstleistungen;
  • Zahlung für Vermittlungsleistungen;
  • Ausführung von Dokumenten;
  • finanzielle Entschädigung der Mutter bei der Geburt.

Hinzu kommen zusätzliche Kosten. Einige von ihnen können nicht vermieden werden. Zum Beispiel eine zusätzliche Zahlung für eine Mehrlingsschwangerschaft. Was ist das? Am häufigsten werden zwei oder drei befruchtete Eizellen gepflanzt. Dies geschieht, um die Chancen zu erhöhen, dass sie sich daran gewöhnen werden. Und wenn beide Eier gleichzeitig Wurzeln schlagen, bringt die Mutter Zwillinge zur Welt. Dies geschieht in fast 50% der Fälle. Der Zuschlag beträgt etwa 2 Tausend US-Dollar.

Die maximale Leihmutterkosten betragen durchschnittlich 42 Tausend Euro. unter dem Programm „Garantie“. Wenn wir von „dem Höchstpreis für Leihmutterschaft“ sprechen, meinen wir, dass das Programm keine zusätzlichen Zahlungen enthält.

Wie viel kostet ein Ersatz in Deutschland?

Wenn wir darüber sprechen, wie viel die Leihmutterschaft in Deutschland kosten wird, dann ist die Antwort eindeutig – kostenlos. Leihmutterschaft in Deutschland ist strengstens verboten.

Wenn wir darüber reden, wie viel es kostet, in Berlin die Kreißende eines Kindes zu werden, dann – bis zu drei Jahren Haft oder eine erhebliche Geldstrafe.

Die deutsche Gesetzgebung beschreibt sehr streng alle Methoden der Reproduktionstechnologie. Zum Beispiel ist hier zusätzlich zu dem Programm die künstliche Befruchtung von mehr als drei Eizellen verboten.

Trotzdem traten in Deutschland Vermittlungsfirmen auf, die im Ausland nach unfruchtbaren Paaren suchen. Dies geschieht auch nicht auf völlig legale Weise.

Für deutsche unfruchtbare Paare kostet dieser Service ab 30 Tausend Euro.

Deshalb, in jedem Fall – ist es am besten, keine Risiken einzugehen, aber nehmen Sie am Programm in der Ukraine teil. Im Zentrum „VittoriaVita“ können Sie die zusätzlichen Information bekommen und direkt mit dem Berater kommunizieren. Mehr als hundert Paare werden jedes Jahr glückliche Eltern bei uns!