Ukraine : ein wenig Informationen über das Land

Die Ukraine ist Europa, deshalb teilen wir Werte der Freiheit und Unabhängigkeit, die für das Europa zueigen sind. Unser Volk ist sehr großzügig, arbeitsam, mutig und kreativ, aber das wichtigste – wir sind sehr freundlich und wohlwollend. Wir haben uns entschieden, für Sie die wichtigsten Momente vorbereiten, die Ihre Interesse auslösen kann

Sicherheit. Trotz der instabilen Situation im Osten des Landes, Kiew ist eine sichere und gastfreundliche Stadt. Hier in Kiew gibt es keine militärischen Konflikte. Das Gebiet, in dem der Krieg stattfindet, ist mehr als 700 km von Kiew (Entfernung ist lang genug für 3 Staaten, wie Portugal). Das kriminelle Niveau Kiews macht nur 43%, während in solchen Städten, wie London und New York – 56% und 53%entsprechend. Es sollte bemerkt werden, dass in Kiew es keine Terrorakten gab. So können unsere ausländischen Gäste in voller Sicherheit sein.

Ankunft. Der Geschäftsführer und Dolmetscher von Firma „vittorivita“ werden Sie am internationalen Flughafen „Borispol“treffen. Es ist der größte Flughafen der Ukraine auf das Fluggastaufkommen, der Zahl von Fluggesellschaften und von Flügen. Der Flughafen Borispol liegt 30 km von Kiew entfernt. Erreichen Sie in der Stadt in 30 Minuten.

Unterkunft. Sie wohnen in komfortablen Apartments im Zentrum von Kiew. In der Nähe gibt es eine U-Bahn-Station und eine Bushaltestelle. Wenn Sie freie Zeit haben, können Sie die historische und kulturelle Teil der Stadt anschauen, um unsere Traditionen kennenzulernen. Auch können Sie unsere nationale Küche versuchen.

Freizeit und Unterhaltung. Die St.Sophia Platz befindet sich im zentralen Teil der Stadt. Es ist bekannt für viele kulturelle Veranstaltungen, die hier stattfinden. Der Andrejewski Abstieg, ist eine der populärsten Straßen in Kiew, die sich in 15 Minuten zu Fuß vom St.Sophia Platz befindet. Hier kann man nicht nur die authentische Kiewer Atmosphäre fühlen, sondern auch die ukrainischen Souvenir kaufen. Während Ihres Aufenthaltes in Kiew haben Sie die Möglichkeit Museen, Kunstgalerien, Kathedralen und Theater zu besuchen. Die Architektur der Stadt ist wirklich faszinierend.

Ukrainische Küche ist außerhalb des Landes bekannt. Es gibt viele Cafés und Restaurants, wo Sie unsere berühmten Gerichte wie Borschtsch, Salo, Vareniki, Banos, Uzwar probieren können. In Kiew gibt es auch viele gemütliche Plätze mit europäischen, georgischen, japanischen und anderen Küchen. Die Atmosphäre im Café ist sehr warm und freundlich. Übrigens sprechen die meisten Kellner Englisch.

Währung. Sie können das Geld am Flughafen wechseln, aber wir empfehlen es nach der Ankunft in Kiew zu tun. Es gibt viele Banken in der Nähe des Gebäudes, in dem Sie übernachten. Preise in Kiew sind ganz bescheiden, zum Beispiel, ein Ticket für das Museum kostet nur 2 Euro und ein Glas Bier-nur 1 Euro.

Sprache. Die offizielle Sprache in der Ukraine ist Ukrainisch, und großer Teil der Bevölkerung spricht Russisch. Obwohl viele Menschen hier Englisch sprechen. Deshalb gibt es eine große Wahrscheinlichkeit, dass wenn man auf Englisch eine Frage stellt, kann er eine Antwort auch auf Englisch erhalten.