Was ist die Ursache für männliche Unfruchtbarkeit?

Männliche Fruchtbarkeit ist die Fähigkeit der Spermien die Eizellen zu befruchten. Deshalb hängt viel von der Menge, der Beweglichkeit und Aktivität der Spermien ab. Ihr Inventar wird alle 72 Tage erneuert. Männliche Fruchtbarkeit kann jedes Jahr unter dem Einfluss von verschiedenen negativen Faktoren, wie Rauchen, Alkohol, anabole Steroide, Bewegungsarmut, Handystrahlung, etc. sinken.

  • Rauch. Jede Zigarette reduziert die Konzentrationen von Vitamin C, der für gesundes Sperma so notwendig ist. Deshalb haben Raucher mehr Chancen auf Geburt der Kinders mit angeborenen Pathologien.
  • Alkohol gilt als ein Gift für die Hoden, die für die Produktion und Reifung von Spermien verantwortlich sind. Alkoholmissbrauch führt zu einer Verschlechterung der Fortpflanzungsfähigkeit.
  • Medikamente und anabole Steroide. Drogen wie Marihuana, Kokain und Heroin reduzieren die Spermien-Konzentration fast zweimal, und ihre längeren Gebrauch kann zu männlichen Unfruchtbarkeit führen. Steroide wiederum blockieren die Entwicklung von Sexualhormonen, die Auswirkungen auf die Spermienqualität haben.
  • Überhitzung der Hoden. Spermien reifen bei einer Temperatur von 33-34 ° C. Lange Überhitzung (heiße Badewanne, Sauna, zu enge Unterwäsche, die Einstellung des Notebooks auf die Knie, etc.) wirkt sich auf die Qualität des Spermas.
  • Die Aufnahme der spezifischen Medikamente. Einige Medikamente, wie «Cimetidinum», verschiedene Antibiotika und einige Medikamente gegen Autoimmunkrankheiten können zur Störung der Zellteilung führen.
  • Handy. Zahlreiche Forschungen beschtätigen, dass die Handystrahlung negativ auf die Spermienqualität beeinflusst.
  • Die Fruchtbarkeit der Männer hängt weitgehend von Faktoren wie Erkrankungen des Urogenitalsystems und einige Infektionen, die er in der Kindheit haben könnte (Z. B. Mumps, Röteln). Diabetes und Virushepatitis stellen eine ernsthafte Bedrohung für die Fruchtbarkeit für erwachsene Männern. Männliche Unfruchtbarkeit kann auch durch Übergewicht verursacht werden, ungesunde Ernährung, Mangel an Vitamin C und Zink, Missbrauch der Sauna, und so weiter. Lange oder unterbrochene sexuelle Handlungen haben auch ernste Folgen für männliche Fruchtbarkeit.