Europa muss jetzt aufwachen, das größte Atomkraftwerk brennt – Selenskyj

04.03.2022
Europa muss jetzt aufwachen, das größte Atomkraftwerk brennt – Selenskyj
In diesem Artikel:

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat in einer Videoansprache eindringlich auf den Angriff der russischen Okkupanten auf das Kernkraftwerk Saporischschja hingewiesen.

„Europa muss jetzt aufwachen, das größte Atomkraftwerk brennt. In diesem Moment. Russische Panzer beschießen Atomanlagen“, sagte Selenskyj gegen 4 Uhr morgens.

Ihm zufolge sind die Fahrzeuge mit Wärmebildkameras ausgestattet, so dass sie wissen, worauf sie schießen. Sie haben sich darauf vorbereitet.
Der Präsident richtet sich an „alle, die wissen, was Tschernobyl bedeutet“.

Russland will es wieder tun. Und es wiederholt sich bereits. Und sechsmal mehr“, sagte er und erinnerte daran, dass das Kernkraftwerk in der Stadt Energodar sechs Blöcke hat.

Selenskyj sagte, er habe sich an westliche Partner und an den Vorsitzenden der IAEO gewandt.

„Wir warnen alle: Kein anderer Staat als Russland hat jemals Atomkraftwerke beschossen. Dies ist das erste Mal in unserer Geschichte. Der terroristische Staat hat auch zum nuklearen Terror gegriffen. Russische Propagandisten haben damit gedroht, die Welt mit nuklearer Asche zu überziehen – jetzt ist es keine Drohung mehr, jetzt ist es Realität“, sagte Selenskyj.

Um 6:20 Uhr war das Feuer gelöscht, aber das Verwaltungsgebäude und das Pförtnerhaus des Bahnhofs sind unter russischer Kontrolle.
Es sei daran erinnert, dass das Atomkraftwerk Saporischschja das größte Kernkraftwerk Europas mit installierter Kapazität ist. Die sechs WWER-1000-Blöcke mit einer Leistung von je 1.000 MW wurden im Rahmen des Projekts B-320 gebaut. Der erste Block wurde im Dezember 1984 und der sechste Block im Oktober 1995 in Betrieb genommen.
Experten zufolge könnten die Folgen einer Freisetzung von Radioaktivität in die Umwelt alle bisherigen Kernkraftwerksunfälle, einschließlich der Unfälle von Tschernobyl und Fukushima Daiichi, übertreffen.

Sie könnten daran interessiert sein:
Wir haben die Sicherheit unserer Leihmütter gewährleistet 03.03.2022
Wir haben die Sicherheit unserer Leihmütter gewährleistet
Seit dem Beginn der massiven Invasion russischer Truppen in der Ukraine haben wir uns um die Sicherheit unserer Leihmütter gekümmert.
Mehr
Rede des ukrainischen Präsidenten vor dem Europäischen Parlament 01.03.2022
Rede des ukrainischen Präsidenten vor dem Europäischen Parlament
Präsident Wolodymyr Selenskyj erklärte, er sei vom Sieg der Ukraine im Krieg mit Russland überzeugt und forderte den Beitritt der Ukraine zur Europäischen Union.
Mehr
Wie funktioniert das Programm der Leihmutterschaft bei VittoriaVita unter Quarantänebedingungen (Update 06.04.2021) 16.04.2020
Wie funktioniert das Programm der Leihmutterschaft bei VittoriaVita unter Quarantänebedingungen (Update 06.04.2021)
Heute teilen wir mit, wie VittoriaVita für Sie unter Quarantäne arbeitet. Mit der Tätigkeit haben wir aber nicht aufgehört und helfen weiterhin unfruchtbaren Paaren, ihr Kinderwunsch zu erfüllen.Natürlich haben wir unseren normalen Arbeitsmodus optimiert, um ein möglichst sicheres Umfeld für die Eltern, die Leihmutter und das Baby zu schaffen.
Mehr