Wer ist eine Leihmutter?

Die schwierigste Prüfung, im Schicksal eines jungen Ehepaars – ist die Unfruchtbarkeit. Für die starke und vollwertige Familie – sind die Kinder nötig. Zu Zwei glücklich zu sein kann man nur eine Weile der Zeit, dann kommt die Einsamkeit…

Die Leihmutterschaft – ist eine der besten Methode der Bekämpfung dieses Problems. Dank der Leihmutter bekommen Sie, nicht nur 100% Ergebnis, sondern auch Ihr eigenes Neugeborenen erhalten, was man auf keiner anderen Weise erhalten kann.

Wen nennt man Leihmutter, und was bedeutet die Leihmutter?

Diese Richtung erscheint im Medizin nicht so lange her und nur in den letzten Jahren begann sich aktiv entwickelt. Schade, aber wie alles Neues ist das die Ursache vieler Streitigkeiten geworden, die nicht von allen unterstützt werden. Im Allgemeinen ist es damit verbunden, dass die Leute nicht wissen, worüber sie sprechen.

Meistens versteht niemand, wie dieser Prozess vor sich geht und schreit nur laut, dass „eine Frau ihr Kind weggibt“. Aber praktisch – ist das nicht so.

Der Begriff „ Leihmutterschaft“ – ist nur Begriff und nichts mit Mutterschaft hat. In diesem Fall ist das eine Frau, die ein fremdes Kind trägt und keine Verwandtschaft mit diesem Kind hat. Sie bietet ihren Körper für die erfolgreiche Wachstum des Fötus und ihr weiterer Geburt an. Die Leihmutter bleibt mit ihren eigenen Eizellen unschädlich. Bei der künstlichen Befruchtung wird nur das genetische Material der Eltern verwendet.

Die Leihmutter – Auswahlkriterien

Es gibt eine Reihe von Anforderungen, denen die Kreißende übereinstehen muss:

  • die Frau muss im Alter von 19 bis 38 Jahre sein;
  • die Leihmutter muss ihr eigenes Kind haben, das auf natürliche Weise geboren wurde;
  • stabile körperliche und geistige Gesundheit haben.

Außerdem sind noch zusätzliche Wünsche:

  1. Der Unterkunft der Leihmutter in einer Wohnung, die die unfruchtbaren Eltern mieten.
  2. Die Teilnahme Erfahrung am Programm usw.

Die zusätzlichen Wünsche können ganz verschieden sein und in jedem konkreten Fall betrachtet werden. Nachdem wir eine Frau gesucht haben, die allen Eigenschaften übereinsteht – wird die medizinische Untersuchung durchgeführt.

Wo findet man eine Leihmutter?

Das Zentrum „VittoriaVita“ arbeitet schon lange in diesem Gebiet und wir sind bereit und wir sind bereit, unsere eigenen Erfahrungen zu teilen. Zum Beispiel fragen viele, ob es möglich ist, Leihmutter allein zu finden und im Zentrum nur medizinische Dienste zu nutzen. Das wichtigste Problem ist, dass Menschen, die versuchen, Geld zu sparen, nicht verstehen, welchem Risiko sie ausgesetzt sind.

Unsere Antwort ist immer eindeutig – „Nein“, aber lesen Sie sorgfältig warum! Sie können natürlich eine Frau finden, die bereit ist, Ihnen Baby zu geben. Sie können sogar eine Firma finden, die alle notwendigen medizinischen Dienstleistungen zur Verfügung stellt. Aber was wird das Ergebnis sein?

Wir bestehen immer darauf, dass alles offiziell und unter unserer ständigen Kontrolle geschieht. Sie müssen verstehen, dass dies eine sehr wichtige Angelegenheit ist und der Geizhals nicht zweimal, sondern das Leben bezahlen kann.

Ohne eine gründliche Überprüfung der Gesundheit der Mutter – riskieren Sie, ein krankes Kind zu bekommen oder überhaupt nicht zu bekommen. Ohne offizielle Dokumente – riskieren Sie, getäuscht zu werden. Ohne eine bewährte Agentur laufen Sie Gefahr, keine Ergebnisse zu erzielen.

Deshalb empfehlen wir immer, die Suche nach der Leihmutterschaft dem Zentrum VittoriaVita zur Verfügung zu stellen

Die Leihmutter aus dem anderen Land, Pro und Contra

Die Ukraine ist einer der Führer für die Teilnahme am Programm der Leihmutterschaft. Es war die Regierung dieses Landes, die als eine der ersten das Gesetz über die Legalisierung der Leihmutterschaft verabschiedete. Dank dessen entwickelt sie sich hier erfolgreich. Leute kommen von überall auf der Welt, um hier teilzunehmen

Außerdem sind Ukrainer – die produktivsten für die Geburt von Babys gelegen. Der Grund im lokalen Klima oder der aufrichtige Wunsch von Frauen, dem Nächsten zu helfen, ist unbekannt. Aber die Tatsache bleibt die Tatsache.

Ungeachtet der Tatsache, dass Deutschland Leihmutterschaft verbietet, können Sie ganz legal in die Ukraine kommen und an dem Programm teilzunehmen. Rufen Sie uns gleich an und wir beantworten alle Ihren Fragen.

Nichts anderes sollte Sie auf dem Weg zu einer gesunden, vollwertigen Familie aufhalten!